Das Diakonissenkrankenhaus ist akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Leipzig. Es gehört zu dem Verbund AGAPLESION MITTELDEUTSCHLAND gGmbH, der Krankenhäuser, Altersheime, Hospize, Medizinische Versorgungszentren und eine Management- und Servicegesellschaft umfasst.

Im Zuge der Altersnachfolge suchen wir für die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie zum 01.01.2022 einen Chefarzt (m/w/d) zur unbefristeten Anstellung in Vollzeit.

Die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie umfasst 60 Betten. Sie verfügt über ein Endoprothetikzentrum, ein Zentrum der Maximalversorgung für Fuß- und Sprunggelenkschirurgie (ZFSmax), ein Traumazentrum und ist in das Verletzungsartenverfahren der DGUV eingebunden. 5 Oberärztinnen und Oberärzte werden übernommen, eine Fachärztin verfügt über die Zusatzweiterbildung Geriatrie.

Wir wünschen uns:

  • einen Facharzt der Orthopädie und Unfallchirurgie mit der Zusatzbezeichnung Spezielle Unfallchirurgie und/bzw. Spezielle Orthopädische Chirurgie
  • die Voraussetzungen zur Erlangung der Weiterbildungsermächtigung im Fach Orthopädie/Unfallchirurgie und Spez. Unfallchirurgie sind vorhanden
  • die Voraussetzungen zur Erlangung des D-Arzt-Verfahrens sind vorhanden (VAV - Grundvoraussetzungen müssen erfüllt sein)
  • mit langjähriger Erfahrung in der Mitarbeiterführung, -einschätzung und -förderung
  • einem breiten operativen Spektrum
  • selbstständiger, verantwortungsvoller und effektiver Arbeitsweise
  • hoher Belastbarkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • sowie hoher Sozial- und Selbstkompetenz
  • Identifikation mit den Zielen eines christlichen Krankenhausträgers

Ihr Tätigkeitsfeld umfasst:

  • eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit rund um die ärztliche Versorgung unserer Patienten der Unfallchirurgie und Orthopädie sowie des Zentrums für Chirurgie
  • Aufgaben in der klinischen Patientenversorgung
  • Durchführung des D-Arzt-Verfahrens
  • Leitung des Traumazentrums
  • die Anleitung, Supervision und Ausbildung des ärztlichen Teams

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem innovativen Unternehmensverbund
  • Mitarbeit und Unterstützung beim weiteren Ausbau der Klinik
  • ein kollegiales Arbeitsklima mit gelebter interdisziplinärer Zusammenarbeit in einem Krankenhaus mit familiärer Atmosphäre und hoher Patientenzufriedenheit
  • die Förderung von Fort- und Weiterbildung
  • eine leistungsgerechte Vergütung
  • eine arbeitgeberfinanzierte Rentenzusatzversorgung
  • auf Wunsch Partizipation an der ambulanten unfallchirurgischen und orthopädischen Versorgung (MVZ)

Für Fragen stehen Ihnen die Personalreferentin Frau Spitzner unter Tel.: 0371 24357840 gern zur Verfügung.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Bewerberportal unter www.diako-leipzig.de. Postalische Bewerbungen werden nur mit frankiertem Rückumschlag zurückgeschickt.

 

Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Es gilt die Datenschutzerklärung des Unternehmens.