Die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie verfügt über eine modernste operative Ausstattung. Jährlich werden ca. 2.000 operative Eingriffe erbracht. Das Spektrum umfasst die allgemeine und endokrine Chirurgie sowie die konventionelle und minimal invasive Viszeralchirurgie, inklusive multiviszerale Eingriffe, Metastasenchirurgie der Leber und Pankreaschirurgie. Die Abteilung ist als zertifiziertes Darmkrebszentrum anerkannt.

Wir wünschen uns:

  • einen erfahrenen Facharzt (m/w/d) für Allgemein und Viszeralchirurgie mit Freude an der Arbeit sowie Einfühlungsvermögen
  • eine einfühlsame Betreuung unserer Patient(inn)en sowie deren Angehörigen
  • einen vom christlichen Menschenbild geprägter Umgang mit Mitarbeitenden und Patienten
  • Teamfähigkeit und Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen
  • Motivation zur kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung
  • Belastbarkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Approbation, Approbationsanerkennung oder Berufserlaubnis nach §3 BÄO
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift (C1-Zertifikat)

Das Tätigkeitsfeld umfasst:

  • eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit rund um die ärztliche Versorgung unserer Patienten der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
  • eine enge und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit allen angrenzenden Berufsgruppen sowie den Leitungsgremien des Hauses
  • die eigenständige und qualifizierte Planung und Durchführung der Diagnositk und Therapie für unsere Patienten
  • die Teilnahme am Bereitschafts-Dienst-System der Klinik

Wir bieten Ihnen:

  • eine leistungsgerechte Vergütung mit Orientierung am Tarifvertrag des TV-Ärzte VKA
  • eine vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe in einem interessanten Arbeitsumfeld mit entsprechenden Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Angebote für Mitarbeitende
    • betriebliche Altersvorsorge
    • vielfältige Gesundheitskurse rund um Bewegung, Ernährung und Entspannung
    • Corporate Benefits mit attraktiven Preisnachlässen, Dienstradleasing und E-Bike-Pool

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Für Rückfragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Nieher unter 0371/24357815 gern zur Verfügung.

Postalische Bewerbungen werden nur im frankierten Rückumschlag zurückgeschickt. 

Es gilt die Datenschutzerklärung.