Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Qualitätssicherung in der Pflege, zur unbefristeten Anstellung einen vollzeit- oder teilzeitbeschäftigten Mitarbeitenden als Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d).  

Wir wünschen uns:

  • abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)
  • Kenntnisse in den Bereichen Kodierung, Qualitätsmanagement, o.ä. wünschenswert
  • Teamfähigkeit und Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen
  • Motivation zur kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung
  • Belastbarkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • einen vom christlichen Menschenbild geprägter Umgang mit Mitarbeitenden und Patienten

Ihr Tätigkeitsfeld umfasst:

  • Optimierung der pflegerischen Dokumentation (e-Akte) auf den Stationen
  • Sicherstellung der Dokumentation von Komplexbehandlungen (z.Bsp. MRE)
  • Pflegerische Leistungsdokumentation

Wir bieten Ihnen:

  • einen unbefristeten Dienstvertrag in Voll- oder Teilzeit
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes der EKD (AVR) Fassung Sachsen
  • ein umfassendes Einarbeitungsprogramm und eine attraktive Prämie, wenn Sie neue Mitarbeitende werben
  • eine vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe in einem interessanten Arbeitsumfeld mit entsprechenden Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Angebote für Mitarbeitende
    • betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung und Kinderzuschläge
    • vielfältige Gesundheitskurse rund um Bewegung, Ernährung und Entspannung
    • Corporate Benefits mit attraktiven Preisnachlässen, Dienstradleasing, Jobticket

Für Rückfragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Simon unter Tel. 0371/24357841 zur Verfügung. Bei Fragen zum Aufgabenspektrum sprechen Sie die Bereichsleiter Frau Wotsch unter Tel.: 0341/444-5779 oder Herr Rößner unter Tel.: 0341/444-5809 an.

 

Bitte bewerben Sie sich über unser Bewerberportal unter www.diako-leipzig.de. Postalische Bewerbungen werden nur mit frankiertem Rückumschlag zurückgeschickt.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

 

Es gilt die Datenschutzerklärung des Unternehmens.